Die Pollenvereinigung

Allgäu-Bodensee-Oberschwaben e.V.

wünscht Ihnen,
Ihren Angehörigen und Freunden

eine besinnliche Adventszeit, ein erfülltes Weihnachtsfest und einen guten Start in
ein gesundes, zufriedenes Jahr 2023
mit Zuversicht, Glück und Erfolg!

 



Preisanpassung ab Januar 2023

Leider ist auch die Pollenvereinigung an den gestiegenen Preisen nicht ungeschoren vorbeigekommen, so dass auch wir unsere Verkaufspreise anpassen müssen. Der Vorstand hat deswegen beschlossen, den Preis für Blütenpollen ab 01.01.2023 zu erhöhen. So kostet dann ein 80 g Glas 7,00 € und das 150 g Glas 12,00 €.


Der Verein feiert das 10-jährige Bestehen in Ahegg

Mitglieder und Gästen der Pollenvereinigung Allgäu-Bodensee-Oberschwaben e.V. feierten das 10-jährige Bestehen im Standort Gewerbepark Ahegg. Vor 10 Jahren entstand die Idee, vorangetrieben durch Roland Frisch, Imker zu motivieren um Pollen zu sammeln, heimische Blütenpollen. Dies als Alternative zu importierten Pollen aus Ungarn oder Spanien nach dem Vorbild der Schweizer Pollenimkervereinigung. Starthilfe in Form einer Machbarkeitsstudie und Gerätschaften für die Aufbereitung der Pollen gab es vom naturschutzorientierten Regionalentwicklungsprojekt PLENUM. Aus der Idee wurde ein Erfolgsprojekt! Am heutigen Standort der Aufbereitung, Konservierung und Verpackung der Pollen im Allgäupark Ahegg konnten sich die Mitglieder und Gäste ein Bild vom Betrieb der Pollenvereinigung machen. Der Verein mit derzeit 29 Mitgliedern sammelt jährlich ca. 300 kg Blütenpollen. Drei Stationen dienten der Information. An Station 1 stand die Honigbiene und der von ihr gesammelte Pollen im Mittelpunkt. Ein Bienenvolk kann bis zu 40 kg Pollen in einer Saison sammeln, eine für die meisten Gäste ein überraschendes Gewicht. Von dieser Menge werden jedoch maximal 10-15 % in einem schonenden Verfahren geerntet. Beim Zugang zum Bienenstock müssen die Bienen durch eine sogenannte Bodenfalle mit einem mindestens 5 mm großen Lochgitter schlüpfen, an denen die Bienen einen Teil der gesammelten Pollen abstreifen. Dieses Verfahren verlangt Erfahrung und Behutsamkeit und die richtige Ausstattung, damit die Tiere nicht zu Schaden kommen. Eine tägliche Entnahme der Frischpollen, sofortiges Einfrieren, sowie das gleichzeitige Desinfizieren der Gerätschaften in Alkohol sind ein Muss. An Station 2 mit Verarbeitungsraum, Reinigungsmaschine, Trockenschränken und Gefriertruhen demonstrierte Roland Frisch die Technik. Fundierte Information gab es zu den einzelnen Arbeitsgängen zur Reinigung und Konservierung der Pollen. Bei der Bearbeitung des wertvollen, aber sensiblen Naturprodukts sind sorgfältiges Arbeiten, Sauberkeit und Hygiene unerlässlich. Jährliche Kontrollen der Pollen auf unerwünschte Rückstände und die Zusammensetzung sind garantiert. An Station 3 gab es Kostproben und Tipps wie man Blütenpollen zur Stärkung des Körpers und Wohlbefinden verwenden kann. Beim anschließenden Hock wurde der fachliche Austausch unter Mitgliedern und Gästen gepflegt.

Roland Frisch erklärt bienenschonende Pollenfallen, an denen die Honigbienen einen Teil der gesammelten Pollen abstreifen.

Autorin/Autor des Bildes: Andreas Morlok/Pollenvereinigung


Pollenvereinigung

Die Pollenvereinigung Allgäu-Bodensee-Oberschwaben e.V. ist ein Zusammenschluss von Imkern aus der Region, die es sich zur Aufgabe gemacht haben einheimischen Blütenpollen zu sammeln.
Schonend und mit größter Sorgfalt werden die Pollen für den menschlichen Verzehr aufbereitet.

Unsere Pollenimker unterliegen einer strengen und laufenden Kontrolle durch die Vereinigung. So stellen wir sicher, dass nur Produkte von höchster Qualität und Güte erzeugt werden.

Zusätzlich lassen wir unsere Blütenpollen über die Landesanstalt für Bienenkunde (Uni Hohenheim) auf Rückstände untersuchen, bevor sie zur Vermarktung vermischt und abgefüllt werden.


Ein Bericht von Regio TV:

Hier finden Sie ein Kurzvideo von Regio TV rund um den Blütenpollen, welches am 01.06.2021 erschien:

https://www.regio-tv.de/mediathek/video/wie-die-bluetenpollen-ins-glas-kommen/


Wer sät der erntet ...

Die Pollenvereinigung legte dieses Jahr eine 1000 Quadratmeter große Blumenwiese bei ihrem Lager in Ahegg an. Hier ein paar Eindrücke davon, ebenso von der diesjährigen Ernte.



Unser Shop ist geöffnet!

Gerne versenden wir unsere Blütenpollen auch weiterhin.

Wir möchten Sie aber auch auf unsere Liste der Wiederverkäufer

unserer Blütenpollen aufmerksam machen.

Vielleicht ist einer in Ihrer Nähe!

 

 

bienenroland(at)freenet.de
info(at)pollenvereinigung.de

Epplingser Halde 23
88239 Wangen im Allgäu

Tel. 0049 7522 5542



Dieses Projekt wurde unterstützt von